Kaufempfehlungen - www.hifilounge.eu

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Kaufempfehlungen

Allgemeines

Nachfolgend möchte ich einige Empfehlungen aussprechen. Ich verfolge mit diesen Empfehlungen keine kommerziellen Interessen - Die Empfehlungen basieren auf meinen persönlichen Hörerfahrungen, Überzeugungen und meinem technischen Verständnis.

Es handelt sich aber natürlich um eine subjektive Meinung ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Die Empfehlungen zu AV-Receivern und BluRay Playern halte ich möglichst spartanisch: Wichtig ist hier besonders eine gute Ausstattung mit aktuellen HDMI-Anschlüssen, guter Varbeitung, subjektiv ausreichende Pegelreserven, leise Lüfter und leise Laufwerke bei den Playern. Aufgrund der kurzen Produktzyklen möchte ich mich hier zurückhalten - eventuelle Empfehlungen sind zu schnell veraltet.

Kopfhörer

  • Beyerdynamic: Große Produktpalette mit robusten, preiswerten und gutklingenden Kopfhörern. Das ehemalige Spitzenmodell 880 ist für vergleichsweise moderates Geld zu haben und sollte auch anspruchsvolle Hörer zufrieden stellen.

  • Stax: Hohe Klangqualität, hoher Tragekonfort, hohe Preise - allerdings ist die Optik eher bei einigen Modellen eher funktional.



Subwoofer

  • Nubert: Pegelfestigkeit, Tiefgang, Musiktauglichkeit - und moderate Preise

  • Velodyne: Teils Gehobene Preisklasse, dafür sind interessante geschlossene Subwoofer mit modernen Raumeinmesssystemen im Angebot

  • SVS: Geschlossene Subwoofer für moderates Geld, es gibt aber auch hochpreisige Geräte

  • ME-Geithain: Subwoofer mir nierenförmigen Bassabstrahlung für anspruchsvolle Musikfreunde



Anlagen für Stereo und Surround
Klangliche Unterschiede sind bei guten Elektronikkomponenten inzwischen ziemlich klein. Durch die gute Ausstattung von AV-Receivern (HDMI, Subwoofermanagement, Night-Modus, etc) empehle ich die Verwendung von AV-Receivern auch für Stereoanlagen. Stereoverstärker empfehle ich nur bei sehr kleinem Budget oder bei sehr hohen Pegelanforderungen - oder für Röhrenfans.

Generell gilt: Kurze Hörabstände, gute Akustik und eine gute Aufstellung ermöglichen High End für moderate Preise.

Einstiegsklasse <500€: Aktive Satellitensysteme für Surround, Kompaktanlagen oder Aktivmonitore

  • Surround: Satellitensysteme von Creative oder Logitech für den Anschluss am PC oder am BluRay Player

  • Behringer Truth: Kompakte Aktivboxen für den Anschluss am PC oder am BluRay Player (ca 130€/Stück)

  • Yamaha Pianocraft: Preiswerte und hochwertige Standalone Kompaktanlagen (je nach Ausstattung ab ca 300 Euro)

  • Nubert nuPro: Kompakte Aktivboxen für den Anschluss am PC oder am BluRay Player (ab ca 240€/Stück)

  • Mackie MR5: Kompakte Aktivboxen für den Anschluss am PC oder am BluRay Player (ab ca 150€/Stück)

  • BluRay Player: Aktuelles Gerät von einem gängigen Großserienherstellern wie Samsung mit USB-Anschluss für Festspeicher, ca 100€


Mittelklasse 500-1500€ - klassiche Passivboxen/AV-Receiver Kombinationen: Bei Upgrade auf Surround idealerweise Lautsprecher aus der gleichen Serie verwenden:

  • Nubert, nuBox/nuLine/nuPro: großes Angebot an durchdachten Passivlautsprechern, neuerdings auch einige Aktivmodelle

  • Magnat Quantum: Solide passive Mittelklassemodelle, teils günstig als Auslaufmodelle

  • Canton Vento/GLE: Solide passive Mittelklassemodelle, teils günstig als Auslaufmodelle

  • Elac, diverse: Solide passive Mittelklassemodelle

  • Neumann KH120: Extrem günstige aktive High-End Lautsprecher. Erst bei großen Hörabständen und schlechter Akustik sind die großen Modelle deutlich besser (ca 600€/Stück)

  • AV-Receiver: aktuelles Modell von z.B. Marantz oder Onkyo mit der neusten HDMI-Schnittstelle, ab ca 200€

  • BluRay Player: Aktuelles Gerät von einem gängigen Großserienherstellern wie Samsung mit USB-Anschluss für Festspeicher, ca 100€


E
nthusiast: 1500-5000€ - Willkommen in der Welt der aktiven 3Wege-Midfieldmonitore. Die Akustik sollte bei derartigen Investitionen stimmen.

  • KS-Digital C55/C88: Aktive 3-Wege Nah- und Midfielder mit Koaxmittelhochton und Holzfurnier kombiniert mit einem sehr fairen Preis (ab ca 1000€ Euro/Stück)

  • Neumann KH320: Geschlossener 3-Wege Highend Midfielder mit Mittel/Hochtonkalotten und Waveguides (ca 1900€/Stück)

  • ADAM S-3 X V: Vollaktiver 3-Weger aus Berlin Neuköln

  • ADAM, MK3 home: Aktive Lautsprecher mit Hifi-Optik und Holzfurnier

  • ME-Geithain, diverse: Hersteller von sehr durchdachten Koaxlautsprechern und teilweise nierenförmiger Abstrahlung im Bass. Sehr hohe Fertigungstiefe und geniale Detaillösungen

  • Genelec 8000 Serie: Die "Eier" sind quasi Standard in kleineren Tonstudios

  • AV-Vorstufe: Marantz und Onkyo bieten sehr gut ausgestattete Modelle ab ca 1500 Euro, ansonsten PreOuts eines preiswerteren AV-Receivers verwenden

  • BluRay Player: Aktuelles Gerät von einem gängigen Großserienherstellern wie Samsung mit USB-Anschluss für Festspeicher (ca 100€) oder optisch passend zum AV-Receiver


High End: 5000-15000€ - Profitechnik zu Profipreisen

  • Neumann kh 420: 3-Wege Highend Box mit hochwertigen Mittel/Hochtonkalotten und Waveguides (ca 4500€/Stück)

  • Genelec 8351 oder 8260a: Ausgeklügelter digitalaktive Dreiweger, interessante Mischung aus Koaxchassis und Waveguide (ca 4000€/Stück)

  • ME-Geithain 901k: Von Fachkundigen oft als "bester Lautsprecher der Welt" bezeichnet, traumhafter 3-Wege Pseudokoax und Bassniere mit hoher Fertigungstiefe (ca 5000€/Stück)

  • AV-Vorstufe: Marantz und Onkyo bieten sehr gut ausgestattete Modelle ab ca 1500 Euro, ansonsten PreOuts eines preiswerteren AV-Receivers verwenden

  • BluRay Player: Aktuelles Gerät von einem gängigen Großserienherstellern wie Samsung mit USB-Anschluss für Festspeicher (ca 100€) oder optisch passend zum AV-Receiver


Open End: >15000€ - Preise die Zwiebeln zum Weinen bringen. Tolle Geräte - aber ist der Aufpreis zu einer MEG 901 oder einer KH o410 wirklich gerechtfertigt?

  • Me-Geithain 800k: Made in Germany vom allerfeinsten, aktiv, pegelfest, 4Wege, Koax, Nierenförmiger Bass (ca 20.000€/Stück)

  • Backes & Müller Line: Hochbelastbare digitalaktive Spitzenlautsprecher mit geregelten Chassis und Nahfelderweiterung durch zylinderförmige Abstrahlung (ca 20.000€/Stück)

  • AV-Vorstufe: Marantz und Onkyo bieten sehr gut ausgestattete Modelle ab ca 1500 Euro, ansonsten PreOuts eines preiswerteren AV-Receivers verwenden

  • BluRay Player: Aktuelles Gerät von einem gängigen Großserienherstellern wie Samsung mit USB-Anschluss für Festspeicher (ca 100€) oder optisch passend zum AV-Receiver

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü